EEG-Kurs

08:30-11:15 Uhr &
14:00-17:00 Uhr

Prof. Dr. H. Hamer, Leiter des Epilepsiezentrums und Oberarzt der Neurologischen Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg

Es werden die Standards der EEG-Ableitung und -Befundung systematisch erarbeitet und anhand von vielen anschaulichen Beispielen diskutiert. EEG-Prüfungsfragen werden als Vorbereitung auf die Prüfung erarbeitet. Der Kurs eignet sich insbesondere in Verbindung mit dem EEG-Hands-on Kurs am 7.12.2018. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.
 

Update Psychiatrie 2018 und psychiatrische Notfälle

08:30-11:15 Uhr – Teil 1
14:00-17:00 Uhr – Teil 2

Prof. Dr. E. Meisenzahl, Ärztliche Direktorin LVR-Klinikum Düsseldorf

Teil 1: Standards und innovative Möglichkeiten der Behandlung von Depressionen, Psychosen, Angst- und Panikstörungen, Sucht und vielem mehr.

Teil 2: Management psychiatrischer Notfälle.

Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.
 


Hands-on Kurse

Ganztagskurse mit begrenzter Teilnehmerzahl

Hands-on Kurs:
EMG und ENG

08:30-11:15 Uhr – EMG
14:00-17:00 Uhr – ENG

Prof. Dr. C. Bischoff, Mitglied der Fakultät der TU-München, Neurologische Praxis München und EMG/EMG-Kursleiter

Es handelt sich um einen praktischen Kurs mit Kleingruppenunterricht direkt an EMG-Geräten. Prof. Dr. Bischoff ist während der Gesamtzeit präsent, stellt die wichtigsten Untersuchungstechniken vor und kontrolliert die Teilnehmer während der Übungen. Als Grundlage und zur Vertiefung von EMG/ENG-Techniken bestens geeignet. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.

Der Kurs wird im gleichen Format auch am 7.12.2018 wiederholt.
 

Hands-on Kurs:
Ultraschall-Refresher-Kurs

08:30-11:15 Uhr
14:00-17:00 Uhr

Prof. Dr. W. Steinke, Direktor der Neurologischen Klinik des Marien-Hospitals Düsseldorf

In diesem DEGUM-zertifizierten Kurs (6 h spezielle neurologische Ultraschalldiagnostik) wird der aktuelle Stand der extra- und transkraniellen Duplexsonographie referiert. Intensive praktische Übungen erfolgen in kleinen Gruppen an Patienten mit pathologischen Gefäßbefunden. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.

Der Kurs wird im gleichen Format auch am 7.12.2018 wiederholt.
 

Hands-on Kurs: Transkranielle Magnetstimulation

08:30-11:15 Uhr – Teil 1
14:00-17:00 Uhr – Teil 2

Dr. Georg-Peter Huss, Oberarzt der Neurologischen Klinik am Klinikum Stuttgart
Teil 1: Diagnostische Anwendungen der Transkraniellen Magnetstimulation

Maximilian Kiebs M.S., Abteilung Medizinische Psychologie, Universiätsklinikum Bonn
Teil 2: Therapeutische Anwendungen der Transkraniellen Magnetstimulation

Es werden in beiden Kursteilen zunächst die theoretischen Grundlagen der Transkraniellen Magnetstimulation bei verschiedenen neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen resümiert. Danach werden Anwendungen demonstriert und praktische Übungen in Kleingruppen am Gerät durchgeführt.

Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.
 


Halbtagskurse

Motorische Störungen – Ein Quiz – Fall-Seminar

08:30-11:15 Uhr
Vormittagskurs

Prof. Dr. A. Ceballos-Baumann; Chefarzt der Schön-Klinik München- Schwabing Abt. für Neurologie und klinische Neurophysiologie mit Parkinson-Fachklinik

In diesem lebhaften Seminar werden seltene und besondere Fälle und klinische Problemsituationen motorischer Störungen anhand von Video-Beispielen demonstriert. Im nachfolgenden Quiz werden die differentialdiagnostischen und therapeutischen Einzelheiten des Falles mit viel Akribie und differentialdiagnostisch aufgearbeitet.
 

Liquor-Kurs

14:00-17:00 Uhr
Nachmittagskurs

Prof. Dr. H. Tumani, Ärztlicher Direktor der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn

Neben den Grundlagen der Liquordiagnostik vermittelt der Kurs Kenntnisse bei der Liquordiagnostik spezieller Erkrankungen. Im praktischen Teil wird die Gesamtbefundung anhand konkreter Fallbeispiele besprochen. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.
 


Mittags-Symposium

Innovationen zum Verständnis und bei der Behandlung der Multiplen Sklerose

11:45-13:15 Uhr
Mittags-Symposium

Alterung des Immunsystems – jede Therapie für jedes Alter?
Prof. Dr. Dr. S.G. Meuth, stellvertretender Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Münster und Direktor des Instituts für Translationale Neurologie

Therapie der Multiplen Sklerose im Wandel – was gilt 2018 und in Zukunft?
Prof. Dr. R. Gold, Direktor der Neurologischen Universitätsklinik St. Josef Hospital Bochum

Mit freundlicher Unterstützung der Merck Serono GmbH
 

Mittagspause 13:15-14:00 Uhr


Folgend können Sie sich das gesamte Programm als PDF-Datei ansehen und herunterladen.